Vital Moisturising Cream von trilogy

Trilogy wurde 2002 von 2 Schwestern in Neuseeland gegründet und hat sich in den letzten Jahren als eine international anerkannte und mehrfach ausgezeichnete Naturkosmetikmarke etabliert. „Maximum effect on your skin, minimum effect on our environment™“ ist einer der Leitsätze und steht für das ethische und ökologische Verantwortungsbewußtsein des Labels. Selbstverständlich verzichtet trilogy auf Tierversuche, Parabene, Mineralöle, SLS, künstliche Farb- oder Duftstoffe oder Inhaltsstoffe tierischen Ursprungs (außer Honig und Bienenwachs). Wer mehr darüber erfahren möchte, dem kann ich den Internetauftritt des neuseeländischen Unternehmens ans Herz legen.

Die Aufmachung der Produkte erinnert ein wenig an braune Apothekerflaschen, was vielleicht nicht mehr soo originell ist (siehe Perricone MD oder Aesop), aber trotzdem sieht es sehr ästhetisch und ansprechend aus.

Herzstück der kompletten Kosmetiklinie ist reines Bio-Hagebutten-Öl, welches, reich an Omega 3, 6 und 9 Fettsäuren sowie Antioxidantien, die Hautregenerationsprozess beschleunigt und Kollagen aufbaut, wodurch die Feuchtigkeitsaufnahmefähigkeit verbessert und Narbenbildung sowie Pigmentflecken entgegengewirkt wird.

Die Vital Moisturising Cream befindet sich in einem 60ml-Tiegel und ist als nährende Feuchtigkeitspflege für alle Hauttypen gedacht. Schön finde ich persönlich, dass ein kleiner Spachtel mitgeliefert wird, damit man nicht mit den Fingern in die Creme fassen muss. Die Textur ist geschmeidig und cremig, trotzdem sehr leicht, sie fettet nicht und wird rasch von der Haut aufgenommen. Die Creme duftet leicht nach Orangeblüten und Hagebutte mit einem dezenten, krautigen Unterton – schwer zu beschreiben, auf jeden Fall sehr natürlich und nicht unangenehm. Nach dem Auftragen fühlt die Haut sich gepflegt und gut versorgt an. Wie bei Naturkosmetik üblich hat man keinen spektakulären Soforteffekt, aber spätestens nach einigen Tagen bemerkt man, dass die Haut geschmeidiger und weicher wird. Wem die Creme nicht reichhaltig genug ist, empfehle ich darunter ein pflegendes Serum aufzutragen. Die Feuchtigkeitscreme ist morgens und/oder abends anwendbar.

Neben dem bereits erwähnten Hagebuttenöl beinhaltet die Creme u.a. pflegendes Jojoba-, Mandel-, Orangenblüten- und Nachtkerzenöl, feuchtigkeitsspendendes Aloe Vera und Vitamine:

 

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern markiert. *